Home / Trainingstagebuch / #6 Auf Reisen & Blogempfehlung
Freiburg

#6 Auf Reisen & Blogempfehlung

So, 27.08.17
Pause. Sehr bewegungsarmer Tag heute. Ich habe übrigens, wie beim letzten Mal, meine Sportklamotten mitgenommen, aber konnte mich morgens doch nicht aufraffen, früher aufzustehen, um laufen zu gehen. Naja! Übrigens: Das Essen ist dort sehr gut, natürlich habe ich in der Zeit keine Kalorien/ Makros ausgerechnet. Allerdings habe ich z.B. beim Mittagessen vermehrt zu Salat und Gemüse, als zu den Spätzle gegriffen, allerdings das Dessert und den Nachmittagskuchen nicht verschmäht. Man muss eben den Mittelweg gehen, finde ich. Alles in allem ein sehr schönes Wochenende in der schönen Stadt Freiburg, an dem ich wieder viel gelernt habe!

Sa, 26.08.17
Vier Stunden Zugfahrt. Trotzdem gab es hinreichend Bewegung. Das Seminarhaus liegt oben, sodass man einen kleinen Berg hochrennen muss. Es gab über den Tag verteilt ein paar kleine Strecken, die ich schnell gejoggt bin (um von A nach B zu kommen). Das tat gut zwischen all dem Sitzen und ich habe gemerkt: Ich bin eindeutig fitter geworden!

Fr, 25.08.17
Pause. Nach der Arbeit hieß es noch packen, weil’s am Wochenende nach Freiburg ging (s. Beitragsbild).

Do, 24.08.17
Erster Arbeitstag. Ich bin es gar nicht mehr gewohnt, den ganzen Tag auf den Beinen zu sein! (Wir arbeiten hauptsächlich im Stehen und Gehen.) Daheim war ich zunächst sehr müde, nach dem Abendessen hatte ich aber wieder Power und habe um 22 Uhr noch ein kleines Training gemacht:
– Einarmiges Türziehen, 2 Sets bis zum Muskelversagen
– Militäry Press auf Hüfthöhe, 2 Sets (Anzahl vage – habe nicht mitgezählt!)
Wie schon erwähnt, ich bin gerade dabei, mit dem Training ein wenig zu experimentieren. Trainingsplan noch nicht erstellt.
Nach dem Training noch ausgiebig die Schultern gedehnt und die Krokodilsdrehung gemacht,  was dem Rücken gut getan hat. Und dann sehr müde ins Bett.

Mi, 23.08.17
Was für ein Tag! Heute war mein letzter Urlaubstag und ich war ziemlich aktiv. Ich war heute Kurier, Autorin (ist richtig gut geworden, zu lesen am Freitag, Stichwort: Brille!), Gärtnerin, Wohltäterin und natürlich eine Sportlerin.
ca. 20 Uhr: 30 Min. laufen. Danach wollte ich ursprünglich noch ein kurzes HIIT Workout machen, aber das wurde mir dann doch zu spät, denn ich hatte Bärenhunger und muss morgen ja auch wieder früh raus. So ist das halt.

UPDATE: Übrigens zum Thema Kalorienzählen, was ich bereits erwähnt hatte, verhält es sich so: seit dem letzten Nachtdienst habe ich nicht mehr gezählt, teilweise auch wild durcheinander gegessen. Nun habe ich seit gestern wieder gezählt, diesmal allerdings auch die Makros (EW, KH, Fett) ausgerechnet. Das ist natürlich nochmal einen Ticken aufwändiger. Ich habe vor, die Daten in einer Excel Tabelle zu sammeln, dann muss ich auch nicht mehr auf meinem kleinen Mini-Block mit Kuli und Taschenrechner rumrechnen! Ich gebe euch wie immer Bescheid, wenn sich was ändert.

Di, 22.08.17
Pause. Doch relativ früh aufgestanden.InGreatShape-Anja-Andi

Heute mal eine Blogempfehlung:
Und zwar www.in-great-shape.com, der Blog von Andi und Anja. Andi hat über 20 Jahre Erfahrung im Krafttraining gesammelt und gemeinsam mit Anja schreibt er über Fitness, Motivation, Ernährung und Lifestyle. Ihre Artikel sind sehr informativ und beruhen auf eigenen Erfahrungen. Außerdem sind sie knackig und motivierend geschrieben.

Ich selber bin dabei mir einen genaueren, regelmäßigen Trainingsplan zu erstellen, mit dem ich gezielter Fortschritte erreichen kann. Ich weiß noch nicht, ob ich wirklich dazu übergehe, Gewichte zu stemmen oder ob ich bei den Körpergewichtsübungen bleibe. Wobei man dazu sagen muss: Selbst in Marc Laurens „Fit ohne Geräte Anatomie“ (das ich mir gestern zum ersten Mal nähers angeschaut habe) werden Gegenstände, wie gefüllte Wassereimer etc. verwendet. Dann kann man auch gleich eine 10kg Hantel nehmen. Mal sehen, in welche Richtung ich mich entwickeln werde – ich berichte, wie immer, hier auf dem Blog!

Mo, 21.08.17
ca. 20:30 Uhr: Workout „30 Minuten Allround – Komplett in Form“. Danach noch gelesen und ins Bett.

About Bettina

Hi, ich bin Bettina. Hier gibt es mit der Zeit Posts über HIIT und mein Leben, Training, Gesundheitsthemen und mehr. Ich bin noch am Anfang, also freue ich mich über Feedback. Schau dich ruhig um!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.